titelleiste rps 21072010

Kalender

Veranstaltungen

       

Fortbildung:

Schüler außer Rand und Band - was tun?

 
  Vom Montag, 30. März 2020
Bis Freitag, 3. April 2020
     

Beschreibung:

Hilfen zum Umgang mit Problemschülern und ergänzendes Resilienztraining

In dieser Fortbildungswoche mit erziehungswissenschaftlich-pädagogischem und persönlichkeitsbildendem Schwerpunkt steht im ersten Teil zunächst die Frage im Mittelpunkt, wie mit Schülerinnen und Schülern umgegangen werden kann, die sich im Unterricht extrem verhaltensgestört benehmen und oftmals kaum noch zu bändigen sind. Zunehmend sind es nicht nur einzelne Kinder, die auffällig sind, sondern mehrere in einer Klasse. Das macht die Situation besonders schwer. Ein geregelter Unterricht ist dann oft kaum noch sinnvoll möglich und manche Lehrkräfte sehen sich am Rand des Nervenzusammenbruchs und Burn out.
Der zweite Teil der Fortbildung greift diese Problematik der Lehrkräfte auf und will dazu beitragen, dass durch Information und praktische Übungen die Teilnehmer/innen im Sinn der Resilienz eigene Kraftquellen entdecken und konkret zu nutzen verstehen.
Beide Fortbildungsteile werden angeleitet durch qualifizierte Referenten.


Referenten: Priv.-Doz. Dr. phil. habil. Thomas Müller, Akad. Oberrat,
Uni Würzburg , Pädagogik bei Verhaltensstörungen - Sonderpädagogik V
Dr. Wolfram Strack, zertifizierter Coach „Systemisches GestaltCoaching“ und Resilienztrainer
Termin: Mo., 30.03. - Fr., 03.04.2020
Zeit: Beginn: 30.03., 14:30 Uhr, Ende: 03.04., ca. 12:30 Uhr
Ort: Bildungshaus Schloss Spindlhof Spindlhofstr. 23, 93128 Regenstauf
Leitung: Christian Herrmann, SchR i.K., RPS Regensburg Zielgruppe: Religionslehrer/innen i.K., Diakone im Schuldienst TN-Zahl: max. 30
Anmeldung: wie bisher nach schriftlicher Einladung durch das RPS Anmeldeschluss: 22.11.2019