titelleiste rps 21072010

Kalender

Veranstaltungen

       

Fortbildung:

Ich mit dir und du mit mir – das sind wir! (FöS)

 
  Dienstag, 26. November 2019, 09:00 - 16:00
     

Beschreibung:

In Verbindung kommen – in Beziehung sein

Der Mensch ist eingewoben in ein größeres Ganzes. Er ist fähig, mit sich selbst, mit anderen, mit der Umwelt und Gott in Verbindung zu treten. Aus anfänglichen Verbindungen können Beziehungen wachsen. Der didaktische Leitgedanke „Vom Ich zum Du zum Wir“ ist der „rote Faden“ des Seminars.
Die Franz-Kett-Pädagogik GSEB kann einfach gefasst werden mit dem Aus- spruch „Ich bin da, zusammen mit anderen, um eine Mitte“. Dabei werden Grundkompetenzen des menschlichen Zusammenlebens eingeübt, miteinan- der in Beziehung zu kommen und gegenseitiges Ansehen und Wertschätzung schenken. Diese Schlüsselerfahrungen sind Voraussetzung für jede (religiöse) Bildung. Bei diesem Seminar werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Räume eröffnet werden können, in denen sich die Begegnung mit dem Göttlichen vollziehen kann. Gott ist schon da, wir sind eingeladen mit ihm in Beziehung zu treten.


Die Teilnehmer/innen
• entwickeln einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst und den an- deren,
• reflektieren die eigene Haltung vor dem Hintergrund des christlichen Welt- und Menschenbildes und stellen auf behutsame Weise gelungene und offene Beziehungen mit dem Göttlichen dar,
• geben ein Beispiel im nachhaltigen Umgang mit der Schöpfung, der zum Staunen befähigt,
• beziehen das Lebenswissen der Kinder aktiv mit in den religionspädagogi- schen Ablauf der Anschauung (Erlebnisgestaltungen) ein,
• befähigen die Kinder, sich als Weltgestalter zu erleben, um sich so ein positives Selbst-, Welt- und Gottesbild aneignen zu können.
Referentin: Kerstin Lermer, Fortbildungsreferentin, Trainerin für Franz-Kett- Pädagogik GSEB, Vorsitzende Institut für Franz-Kett-Pädagogik GSEB e.V.


Termine:

Di., 26.11.2019


Mi., 27.11.2019 (vorwiegend für Geistigbehindertenpädagogik, aber auch alle anderen Förderschwerpunkte)
Zeit: jeweils 9.00 - 16.00 Uhr

Zielgruppe: Für alle Personen, die an einer Förderschule Katholische Reli- gionslehre unterrichten.
Hinweis: Die Lehrkräfte sollten bei der Entscheidung, an welchem Termin sie teilnehmen wollen, den für ihre Schule günstigeren Termin wählen.
Ort: Religionspädagogisches Seminar Regensburg Weinweg 31, 93049 Regensburg
Leitung: Michaela Förster, SRin i.K. und Förderschulbeauftragte, RPS Regensburg

Anmeldung über FIBS bis 15.11.2019:
E130-RU/19/VS12_26.11.19 bzw.
E130-RU/19/VS12_27.11.19
Auch bei Nichtteilnahme wird um telefonische Rückmeldung an Fr. Förster (0941/597-1532) gebeten.